Sir Ferdinand „Freddy“ Axel Axeman Earl of Little Gallows

Little Gallows besteht – auch, wenn der idyllische Name an sanfte Auen denken lässt – hauptsächlich aus hügeligem Wald voller Gesindel, das sich als die wahren Nachfahren von Robin Hood betrachtet und dementsprechend hinter Ihrem Geld her ist. Ihren Besitz zu verwalten ist anstrengend, weshalb Sie immer wieder längere Aufenthalte in London einlegen und sich wünschen, Little Gallows eintauschen zu können, z.B. gegen Stilton & Cheddar, eine Gegend, die unzählige friedliche Touristen und reiche Feinschmecker anlockt.

Bei dieser Last ist es kein Wunder, dass Sie für ein Raubein gehalten werden – irgendwie sind Sie ja auch eins. Sie trinken viel, Sie spielen häufig und verlieren Geld wie ein Gentleman, und wenn sich eine Rauferei anbietet, laufen Sie nicht weg. Dass Swordhand Mariah heißt, finden Sie wirklich merkwürdig und ziemlich lächerlich. Überhaupt finden Sie an den meisten anderen Komiteemitgliedern einiges auszusetzen. Andererseits möchten Sie deren Unterstützung, weil Sie ein so nervtötendes Erbe aufgehalst bekommen haben. Sie haben eine Frau, die Sie möglichst selten sehen, und zwei Söhne, die Ihnen fremd sind, denn Sie kümmern sich nicht oft um die beiden. Das wird sich allerdings demnächst ändern, denn Ihre Gattin bricht mit ihrer Mutter und Schwester zu einer sechsmonatigen Weltreise auf und überlässt Ihnen die Erziehung. Darauf freuen Sie sich unheimlich.